Designmai DMY

Dreidimensionales Tagebuch des Designmai 2005.Der Raum ist reinweiss: Boden, Wände, Decke und Möbel… Dazu bestimmt ein dreidimensionales Tagebuch der Ausstellung Designmai 2005 zu werden. Unsere Besucher konnten ihrem kreativen Output freien Lauf lassen. Während der 10 Tage haben unsere Besucher den Raum selbst gestaltet. Die Gestaltungsmittel wechselten täglich die Farbe, um den Gestaltungsprozess im Raum ablesbar zu machen. Eigene Aktivität begeistert und weckt Interesse! Viele kamen nicht nur einmal, um die besondere Atmosphäre zu geniessen.

L.U.F.B. sind Susanne Buckler, Christiane Hornemann, Kerstin Reilemann, Simone Schlüter.